о колледже
план приёма
специальности
живопись
менеджмент
звукотехника
фотография
абитуриентам
живопись
менеджмент
звукотехника
фотография
экзамены
история
литература
математика
физика
химия
преподаватели
ссылки
контакты
новости

Наша поддержка:
© 2009-2012 ФГОУ ВППО ВГИК им. С.А. Герасимова

In der ukrainischen Schule: Lehrer gefoltert 12 Ratten zu entwöhnen Kinder aus Chips und Crackern

Dnepropetrovsk Chemielehrer deutlich gezeigt Schaden Lieblingsspeise der meisten Studenten.

in der Schule Nummer 25, entschieden, Dnepropetrovsk Ukraine Chemielehrer mit seinen Studenten auf ein ungewöhnliches Experiment mit Ihrem Lieblings-Lebensmittel-Schule leiten - Chips und Crackern. Da die ausgewählten 12 experimentelle Nagetiere. - Cracker, die dritte in einer von Geschmacksverstärkern gegossen Mononatriumglutamat (E621), die Hersteller auf die Wurst und Fastfood hinzuzufügen, und die vierte Futtergetreide, Obst und Gemüse gefüttert Chips ein, die zweite: Sie wurden in vier Gruppen eingeteilt. Der Schaden dieser beliebten Nahrungsmittel wurde eindeutig nachgewiesen, schreibt ukrainische Zeitung “Heute”.

Laut Tatjana Deinega begann Ratten, die mit Chips gefüttert, am zwanzigsten Tag nach einer nach dem anderen sterben. Vor seinem Tod, sind sie blind und kahl. Später Untersuchung zeigte - die Tiere wurden von Leberzirrhose, schwere Verdauungsstörungen, und der Netzhaut starb.

“Die Leber dieser Tiere wurde gelblich Dies bedeutet, dass seine Zellen mit Fetttröpfchen gefüllt sind und sterben,.” - erklärte der Kandidat der tierärztliche Valentin Efimov.

war nicht die beste Voraussetzung, und jene Ratten, die Kekse gegessen. Nagetiere aus der dritten Gruppe, isst Nahrung, mit Natrium-Glutamat gewürzt, waren aggressiv und abhängig. Und nur wer Getreide und Gemüse aß, fühlte mich gut.

Nach dem Experiment berichtet, dass Studenten Kartoffelchips und Kekse nicht mehr da sein. “Ich bin sehr leid für die Ratten, aber die Produkte, dass wir sie gefüttert, und die Menschen essen, und ich habe Mitleid mit den Leuten noch mehr”, - sagte die Schülerin Mary Kashirina.

Experiment wurde für die Schüler Noten 5-11 durchgeführt. Die Zellen waren im Büro für alle zu sehen, so dass die Schüler täglich beobachtete, wie die Tiere schmachten. Das schwächste waren “chipsoedy” - am 20. Tag des Experiments war tot Nagetier ist zuerst, und seine “Klassenkameraden” waren träge und fast blind, fügt Portal TCH.ua.

haben Tiere von “Zwieback”-Zellen hatten die Wolle Büscheln, und die dritte Gruppe von Ratten zusammen auf dem “Glutamat” Nahrung süchtig und weigerten sich, Lebensmittel ohne Zusatzstoffe essen …

26 January 2011

««« Offener Brief an einen Lehrer der Literatur über die Einführung der neuen Bildungsstandards für die High-School- Für Fragen der Sprachwissenschaft. Nasarbajew: Kasachstan, fast alle Bürger bis zum Jahr 2020, wird wissen, die kasachische Sprache »»»

In der ukrainischen Schule: Lehrer gefoltert 12 Ratten zu entwöhnen Kinder aus Chips und Crackern »»»
Dnepropetrovsk Chemielehrer deutlich gezeigt Schaden Lieblingsspeise der meisten Studenten. Die Schule Nummer 25.
Lebensmittel aus persönlichen Koch Putins »»»
Die Eltern werden in Moskau Schüler ernsthaft begeistert. Babynahrung ist in der Regel ein heikles Thema, aber hier am 1.
Fortschritte in der Schulverpflegung: es lohnt sich! »»»
Moderne Tempo des Lebens verursacht oft Eltern mit Fütterung Kinder Zuflucht "in Eile.
In the Ukrainian school: teacher tortured 12 rats to wean children from chips and crackers »»»
Dnepropetrovsk chemistry teacher clearly demonstrated harm favorite food of most students.
Wie Schülerinnen und Schüler Lust am Lernen zu entmutigen. Lehrer oder eine Rede, "Ich mag es bei Ihnen und anderen Studenten spotten" »»»
Ich bin ein Chemie-Abteilung des Irkutsk State University. Warum dort?