о колледже
план приёма
специальности
живопись
менеджмент
звукотехника
фотография
абитуриентам
живопись
менеджмент
звукотехника
фотография
экзамены
история
литература
математика
физика
химия
преподаватели
ссылки
контакты
новости

Наша поддержка:
© 2009-2012 ФГОУ ВППО ВГИК им. С.А. Герасимова

“… Und die ganze Welt zu sehen, was das Tier die westlichen Demokratien angehoben.” Der Artikel “Der seltsame Krieg”

Der Zweite Weltkrieg begann am 1. September 1939 griffen Nazi-Deutschland Polen. 3. September Großbritannien und Frankreich Deutschland den Krieg erklärt, und dann in Westeuropa die Situation, erhielt später den Namen des “falschen Krieg”, die bis zum Frühjahr 1940 andauerte. Was sind die Ursachen des “seltsamen Krieges” und dem, was in dieser Zeit passiert im Westen?

bekannt, dass seit der Wiedererrichtung eines unabhängigen Polen, ihre Führer, um das Land zu den führenden europäischen Mächte geben und zu beherrschen Osteuropa gesucht. Manövrieren zwischen Großbritannien, Frankreich und Deutschland durchgeführt, Polen offen pro-westliche Politik und die Vorschläge der sowjetischen Regierung übernahm die Herstellung normaler diplomatischer und wirtschaftlicher Beziehungen. Im Zeitraum 1920-1939 GG. Polnische Regierung sich auf die Unterzeichnung mit der RSFSR Nichtangriffspakt beschränkt, sondern ignoriert die Warnungen des wachsenden sowjetischen Bedrohung und die deutsche abgewichen von der Vereinbarung über die gegenseitige Unterstützung. Im Jahr 1921 unterzeichnete Polen ein Abkommen über die gegenseitige Amtshilfe mit Frankreich, dem Vereinigten Königreich, sondern von einem militärischen Abkommen über die gegenseitige enthielten sich der Stimme. Und dafür hatte sie ihre eigenen Gründe.

So im Jahre 1922 auf der Konferenz von Genua, Polen, besetzt die Position des pro-Französisch und im Widerspruch zu den Vereinbarungen mit der Sowjet-Republik, gegen die Anerkennung der RSFSR, in Recht und verurteilte den deutsch-sowjetischen Vertrag von Rapallo. Auf diese Weise versucht Polen, das westliche Anerkennung seiner östlichen Grenze bekommen können und erhalten Reparationen aus Deutschland. Keines dieser Ziele wurde nicht erreicht. Außerdem, wenn im Gespräch mit dem Leiter des britischen Foreign Office N.Chemberlenom polnischer Delegierter sagte, dass ein starkes Polen britischen Interessen erfüllt, erklärte der Minister zu ihm, dass es nicht. Laut Chamberlain, “die Hauptsache -., Dass Deutschland die Möglichkeit, in den Osten expandieren, und Polen wird stark sein, um mit dieser einzumischen” Natürlich, im Jahre 1922, als Deutschland schwach war und keine Bedrohung für Polen niemand achtete auf diesem Satz ein Engländer. Die Zukunft zeigte, dass vergebens.

einen Krieg zu beginnen, die deutsche Armee in fünf Tagen, und gewann die Schlacht Grenze durchbrach der polnischen Front, dass die polnischen Truppen zu besiegen, zum Scheitern verurteilt. Richtlinie № 1, von Hitler am 31. August unterzeichnet, heißt es: “… 3. Im Westen verantwortlich für die Eröffnung der Feindseligkeiten übertragen werden sollte ausschließlich auf England und Frankreich …. Die deutsche Landesgrenze im Westen sollte nicht in jeder Stelle ohne überquert werden. meine ausdrückliche Zustimmung. Das gleiche gilt für alle Operationen zur See … Die Luftwaffe soll ihre Tätigkeit bis zur Luftverteidigung von Staatsgrenzen …. 4 beschränken. Wenn England und Frankreich werden militärische Operationen gegen Deutschland zu beginnen, die Task Force Truppen im Westen wird in der Tatsache, dass,. als rettende Kraft, um Voraussetzungen für den siegreichen Abschluss der Operationen gegen Polen bestehen zu schaffen ” Abend des 1. September, gab Großbritannien und Frankreich Deutschland den Notizen, die den “Protest” über den deutschen Überfall auf Polen zum Ausdruck gebracht und darauf hingewiesen, dass der Erfüllung ihrer Verpflichtungen gegenüber Polen, “wenn die deutsche Regierung nicht bereit ist, die Offensive auszusetzen … und die sofortige Rückkehr der Truppen aus dem polnischen Gebiet “. Aber am Nachmittag 2. September durch Italien, berichtete sie nach Berlin, dass diese Noten sollten nicht als Ultimatum verstanden werden. Nur 3 September 11,00 UK, 17.00 und Frankreich Deutschland den Krieg erklärt. Aber es war auf dem Papier.

Hitler, offenbar nicht ohne Grund angenommen, dass “wenn sie den Krieg erklärte uns, dass, um ihr Gesicht zu retten, darüber hinaus bedeutet nicht, dass sie kämpfen.” Wie für die Sowjetunion, dann, nach Hitler “, nach Russland zu fördern, wird Polen nicht in der Lage zu ergreifen, weil sie die Vernichtung des Bolschewismus bedeuten würde.” Und in der Tat an der Westfront, hat sich nichts geändert. Die Deutschen weiterhin um Kapazitäten aufzubauen, und die Französisch Truppen, die fortgeschrittenen Teile davon wurden verboten, die Waffe zu laden und zu leben, Patronen, ruhig beobachtete sie. In Saarbrücken Französisch Plakate aufgehängt: “Wir führen keine den ersten Schuss in diesem Krieg!” In vielen Teilen der Grenztruppen beider Seiten ausgetauscht Besuche, Essen und Schnaps.

Dieses Verhalten veranlasste die polnische Verbündete Hitlers am Abend des 3. September eine Richtlinie erlassen, die Nummer 2, in dem die Truppen angewiesen, aktiv in Polen fortgesetzt wurden, sondern im Westen warten. Um die Alliierten aufgeteilt, erlaubt die deutsche Kriegsmarine Angriffshandlungen gegen England und gegen Frankreich, “Erst wenn der letzte offenen Krieg.” Ähnliche Befehle wurden gegeben und die deutsche Luftwaffe. Die Französisch Kommandeur, General M.Gamelen in einem Telegramm vom 3. September, versicherte seinem polnischen Amtskollegen Rydz-Smigly, dass es militärische Aktionen auf dem Boden am nächsten Tag beginnen. 5. September, entschied sich General, dass Polen keine Chance, den Widerstand fortzusetzen hatte, und es “ist ein weiterer Grund, unsere Kräfte zu halten” und nicht-Offensive gegen Deutschland. 7. September in Warschau erhielt ein Telegramm aus Paris, dass “morgen, spätestens aber am Morgen stattfinden wird am Tag nach einem starken Angriff der Französisch und britische Bomber gegen Deutschland werden …” In der Tat, Paris, die Vermeidung der Bombardierung von Deutschland aus Angst vor Vergeltungsmaßnahmen der Luftwaffe.

hielt eine ähnliche Position, und London. Chef des Empire-Generalstabs, General E.Ayronsayd in Reaktion auf eine Anfrage für dringende Hilfe für die Polen geraten, die Arme in einem neutralen Land zu erwerben. 10. September die polnische Militärmission berichtet, dass die britische Luftwaffe Bomben Deutschland begann und kam nach Rumänien mit 44 Transportflugzeugen nach Polen. All dies war blanken Lügen. Als Anerkennung für Churchill, der britische “wurden mit denen, die Flugblätter appellieren an die Moral der Deutschen sank begrenzt.” Nur 3 bis 27. September während der “Wahrheit Razzien” British Air Force ging über Deutschland, 18 Millionen Flugblätter - fast 39 Tonnen Papier. Laut britischer Politiker L.Emeri, 5. September, schlug er vor, dass der Minister für Luftfahrt K.Vudu Brandstiftung Schwarzwald zu organisieren, um die Deutschen von Holz zu berauben, aber die Antwort war:. “Was bist du, es ist unmöglich Es ist Privateigentum Sie können mich fragen zu bombardieren. Ruhr. ”

7. September polnischen Militärattaché berichtet aus Frankreich: “Im Westen, in der Tat, es gibt keinen Krieg Weder die Französisch noch die Deutschen waren auf einander schießen nicht Ebenso gibt es noch keine Luftoperationen Meine Bewertung:… … warten auf den Französisch Ergebnisse der Schlacht in Polen. ”

Laut westlichen Militärexperten, konnten die Alliierten entschlossen handeln. Frankreich, nachdem er den Krieg versteckt zu mobilisieren und einzusetzen Truppen an der Grenze zu Deutschland, am 10. September war etwa 90 bis 43 deutschen Verbindungen. Laut Generalstabschef, General Halder Deutschland Nord, hatte die Französisch Armee Geschütze gegen 300 in 1600, erhältlich in der deutschen Armee an der Westfront. Air Force von Großbritannien und Frankreich zählte etwa 3000 moderne Flugzeuge gegen eine begrenzte Zahl von Deutschen, da fast alle die deutsche Luftwaffe war an der Ostfront. Proceedings der Nürnberger Prozesse zeigen, dass die deutsche Regierung befürchtet eine Panikattacke die Französisch Truppen. Der ehemalige Chef des Stabes des Oberkommandos der Wehrmacht, gestand Generalfeldmarschall Keitel: “Wenn der Französisch und übernahmen die Briten die Offensive, wir wären in der Lage, gegen sie völlig illusorisch Verteidigung.”

Passives Verhalten wird von den alliierten politischen Kalkül der herrschenden Kreise Englands und Frankreichs, die Aggression von Deutschland gegen die Sowjetunion zu lenken erklärt. Nach dem Französisch-Experte A.Bofra Allgemeinen ist es “in den politischen Einstellungen nötig, um die Ursache des kompletten Untätigkeit unserer lothringischen Front zu finden.” Allerdings, den 9. September verschoben zehn Französisch Divisionen an der Front 32 Kilometer bis zu einer Tiefe von 3-8 km ohne auf Widerstand der deutschen Truppen. Die Forscher betrachten diese Attacke als “symbolische Geste”, die nicht beeinflussen könnten, den Verlauf des Krieges. 12. September Angriff wurde durch einen Beschluss des Alliierten Kommandos beendet. Der Fairness halber sei darauf hingewiesen, dass gelegentlich die britische Luftwaffe und Marine in den Kämpfen mit der Deutschen Marine verbunden werden. Laut dem britischen Forscher D.Kimhe “, weigert sich dieser Vorteil zu Beginn des Krieges Situation, die Westmächte nicht nur für Polen im Stich zu lassen, und stürzen die Welt in fünf Jahren der zerstörerischen Krieg zu nehmen.”

Nach dem Sieg über Polen, erhielten die Kommandeure der Wehrmacht den Befehl, eine Offensive im Westen vorzubereiten. “Der Zweck des Krieges - so Hitler - nach England auf die Knie gelegt, die Niederlage Frankreichs.” Dies bedeutet nicht, dass die Nazis das Hauptziel aufgegeben - die Zerstörung der Sowjetunion. Doch die Niederlage Frankreichs und, zumindest, die Neutralisierung des Vereinigten Königreichs, die deutsche Führung wurden als wichtigste Voraussetzung für einen Krieg gegen die UdSSR betrachtet. Der Angriff wurde für die erste Hälfte des November geplant, aber die Generäle konnten sich davon überzeugen, dass Hitler noch keine Streitkräfte, noch die Wirtschaft noch nicht bereit sind für eine groß angelegte Kampfhandlungen. Genannt von den Reservisten wurden nicht ausreichend ausgebildet, die Armee hat 50% der Fahrzeuge verloren, die Industrie immer noch nicht erfüllen die Anforderungen der Armee Munition. November 5, Hitler, angeblich wegen schlechten Wetterbedingungen abgesagt den Begriff Offensive. Später, unter einen oder anderen Vorwand der Beginn der Aggression, bis zum Frühjahr 1940 29 (!) Mal verschoben.

Inzwischen besetzten Französisch Truppen die defensiven Positionen entlang der deutsch-französischen Grenze. Das britische Expeditionskorps, ohne Einmischung der Feind landete in Französisch-Ports, und sie sind in den ausgewiesenen Gebieten. Auf dem Land herrschte Flaute vor. Wie man eine Französisch-Korrespondent R.Dorzheles schreiben: “… Ich war überrascht, zu beruhigen, die herrschte. Artillerie, entlang des Rheins lagerten, leise und starrte auf den deutschen Munition Zug, auf dem gegenüberliegenden Ufer, wurden unsere Piloten über den rauchenden Schloten Saar fliegen, nicht fallen Bomben. Offensichtlich war das Hauptanliegen der Befehl nicht, den Feind zu stören. ” Die deutschen Truppen hatten eine Direktive von Feindseligkeiten abzusehen.

“seltsame Krieg” mit ihrer Untätigkeit auf dem Boden, um die Moral des Personals der Französisch und britischen Truppen zu untergraben. Die Soldaten verstanden nicht, was los war - es gibt Krieg oder nicht? Um Korruption der Befehl der alliierten Streitkräfte zu verhindern waren gezwungen, in der Organisation von sportlichen Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe der Front zu gehen. 21. November die Französisch Regierung hat in den Streitkräften “Entertainment Service”, die Erholung Personals an der Front entstanden. Das Parlament diskutiert das Problem der zusätzlichen Soldaten zu alkoholischen Getränken, und Ministerpräsident Daladier unterzeichnet das Dekret über die Abschaffung der Steuern auf Spielkarten, “für die Armee bestimmt.”

Allied Command in dieser Zeit, um Pläne der Aggression gegen die UdSSR und Weisen des Seins in sie andere Staaten gezogen zu entwickeln. Aufgrund der Tatsache, dass Deutschland nach dem Sieg über Polen, nicht weiter ihre “natürliche” Weg nach Osten, zog sich die Westmächte auf Skandinavien. 31. Oktober 1939 ein Treffen des britischen Befehl, um über die Frage der Kriegserklärung an die Sowjetunion unter dem Vorwand des “Schutzes der skandinavischen Länder vor einer sowjetischen Aggression.” Fünf Monate später wurde klar, dass die alliierte Führung bei der Bestimmung der Hauptbedrohung verkalkuliert. Im April 1940 der deutsche Angriff auf Dänemark und Norwegen “falschen Krieg”, das sieben Monate dauerte, über die ganze Welt zu sehen, was das Tier die westlichen Demokratien angehoben.

27 August 2009

««« Antragsteller versucht, die 600 russischen Universitäten geben Vier der russischen Sprache den offiziellen Status bekommen Wortschatz: sie werden zu “lecker Kaffee” erlaubt »»»

7. September 1945 Berlin Gastgeber der Siegesparade »»»
Die Parade der Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg - 7.
Umfrage: Die Hälfte der Befragten in Europa und den Vereinigten Staaten glauben, dass eine Schlüsselrolle in dem Sieg über den Nazismus im Zweiten Weltkrieg in die USA gehörte »»»
Quelle: cdn13.img22.ria.ru MOSKAU, den 5. Mai - RIA Nowosti. Die überwiegende Mehrheit der Einwohner von Frankreich.
Siegesparade in Roten Platz in Moskau 24. Juni 1945 »»»
Siegesparade in Roten Platz in Moskau 24. Juni 1945 - eine historische Parade, um den sowjetischen Sieg über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg zu gedenken.
New Russland vor den amerikanischen 165 Jahre von den Vereinigten Staaten in Mexiko verwurzelt »»»
Zu Beginn des XIX Jahrhunderts in Europa erstmals in den Napoleonischen Kriegen nahm eine aktive Rolle, und dann von ihnen zu erholen.
Unter RASEINIAI feat. Als sechs Soldaten und einem Behälter gehalten die ganze Tankgruppe »»»
KV-Tank, oder wie es von der Deutschen "Gespenst" (Geist) genannt - eine Echtmetall-Festung.